Lotto: Jackpot mit 1,6 Millionen im Osternest

Bild: Sabine Hertel
Im Sechser Gewinnrang warten für die Ziehung am Ostersonntag 1,6 Millionen Euro.

Mit den "sechs Richtigen" 3, 4, 28, 30, 31 und 39 hatte bei der letzten Ziehung wohl kein Spielteilnehmer gerechnet. Auf keiner Quittung waren die richtigen Zahlen abgedruckt. Der Lotto Gewinntopf blieb verschlossen, ein Jackpot steht auf dem Spiel.

Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 1 gab es einen Sologewinner. Ein Niederösterreicher gewinnt mit dem ersten von drei Tipps auf seinem Normalschein rund 92.000 Euro. Einzig die Zahl 39 fehlte ihm zum Sechsergewinn.

LottoPlus

Bei LottoPlus gab es keinen Sechser. Das freut die Fünfer, die davon profitieren, denn die Sechser-Gewinnsumme wird dem nächsten Rang, also dem Fünfer, zugeschlagen. 31 Gewinner erhalten somit jeweils mehr als 8.200 Euro. Beim nächsten LottoPlus Sechserrang geht es um rund 250.000 Euro.

Joker

Beim Joker geht es um einen Jackpot: Kein Spielteilnehmer hat „Ja" zur richtigen Jokerzahl gesagt. Im Topf bleiben mehr als 157.000 Euro. Da „Ja" zur richtigen Jokerzahl wird am Sonntag im Solofall rund 350.000 Euro wert sein.

Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 28.3.2018: JP Sechser, im Topf bleiben EUR 668.063,02 – 1,6 Mio Euro

warten

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenMaria Theresia von ÖsterreichLottogewinn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen