Spieler tippt richtige Joker-Zahlen, ärgert sich maßlos

Am Sonntag geht es um rund 2,6 Millionen Euro.
Am Sonntag geht es um rund 2,6 Millionen Euro.Sabine Hertel/ Symbolbild
Zwei Lotto-Spieler aus Tirol und Oberösterreich kreuzten beim "Joker" die richtigen Zahlen an, einer von ihnen geht dennoch leer aus.

Am vergangenen Mittwoch gelang es erneut niemandem, die "sechs Richtigen" zu tippen, und damit geht es am Sonntag um einen Doppeljackpot. Auf den oder die Sechser wartet dann eine Gewinnsumme von rund 2,6 Millionen Euro.

Beim Fünfer mit Zusatzzahl gab es einen Sologewinn. Ein Wiener war hier mit dem zweiten von sechs Tipps auf einem Normalschein erfolgreich und gewann mehr als 112.600 Euro.

LottoPlus

Bei LottoPlus glückte ebenfalls niemandem ein Sechser. Damit kamen wieder die Fünfer zum Zug. Auf sie wurde die Gewinnsumme aufgeteilt, und so erhalten 57 Spielteilnehmer rund 5.600 Euro. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Ziehung geht es um rund 300.000 Euro.

Joker

Beim Joker darf ein Tiroler einen Sologewinn für sich verbuchen. Er erhält für sein "Ja" zur richtigen Joker-Zahl mehr als 196.200 Euro. Dabei war er allerdings auf die "Mithilfe" eines Oberösterreichers angewiesen, der ebenfalls die richtige Joker-Zahl auf seiner Quittung, nicht aber das "Ja" angekreuzt hatte. Der Ärger dürfte dementsprechend groß gewesen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WirtschaftÖsterreichGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen