Vivien und Sidney holen sich Sieg auf "Love Island"

Die Kuppelshow auf RTL II endete Montagabend nach vier Wochen mit einem Überraschungssieg.
Den Sieg in der bereits dritten Staffel bei "Love Island" holten sich Eiskonditorin Vivien (26) und Sidney (32). Sie wurden von den Zuschauern zum Top-Pärchen gewählt und dürfen sich über eine Siegerprämie von 50.000 Euro freuen, die Vivien bei der letzten Prüfung "Geld oder Liebe" mit ihre TV-Parner teilte. "Natürlich teile ich das Geld", erklärte sie und versprach Sidney gleichzeitig: "Jetzt kann unser Märchen beginnen".

Die Beziehung zwischen den beiden kam erst spät in die Gänge. Mit dem ersten Kuss haben sich die verspielten Turteltauben etwas länger Zeit gelassen, dafür lag danach definitiv Liebe in der Luft. So konnte sie die Zuschauer schlussendlich von sich überzeugen.

Auf der "Brücke der Herzen" offenbarten sich die beiden dann gegenseitig ihre starke Zuneigung. "Du hast in mir etwas ausgelöst, was vorher noch keiner geschafft hat", schwärmte Sidney" Auch Vivian wurde romantisch: "Es kribbelt in mir, wenn ich dich anschaue und du mich berührst". Danach gab es einen innigen Kuss.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Das Nachsehen hatten dabei Samira (22) und Yasin (28). Die beiden waren zwar von Anfang an zusammen, stritten dafür fast die ganze Staffel über.



Love Island 2019 - Die Kandidaten





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVStars

CommentCreated with Sketch.Kommentieren