Lufthansa will Ticketpreis erhöhen, die AUA zieht mit

Fliegen wird teurer.
Fliegen wird teurer.Bild: Denise Auer
Kerosin wird immer teurer. Diese Preissteigerung wird sich im nächsten Fahr auf die Ticketpreise niederschlagen.

Der Kerosinpreis steigt in lichte Höhen. Deshalb will die Lufthansa die Ticketpreise anheben. "Wir erwarten, dass die deutlich gestiegenen Treibstoffkosten spätestens ab 2019 zu höheren Ticketpreisen führen werden", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Dienstag Abend auf einer Telefonkonferenz. Im Klartext: Bei allen Lufthansa-Töchtern steigen die Preise bald. Auch für die AUA, wie ein Sprecher zu "Heute.at" sagte: "Der stark gestiegene Kerosinpreis drückt die Ticketpreise natürlich nach oben".

„Ein Flug kann bei einem Ölpreis von 80 Dollar nun mal nicht so billig bleiben wie bei einem Ölpreis von 30 Dollar", hatte Lufthansa-Chef Spohr erklärt. Vor allem die günstigen Flüge von Lufthansa sollen teurer werden. Ein Flug nach Mallorca könne nicht günstiger sein als die Parkhausgebühr am Flughafen, meinte Spohr. „Das hat aus meiner Sicht keine Zukunft."

Nächstes Jahr steigen die Preise

Die AUA will allerdings versuchen, so lange es geht attraktive Preise anzubieten. Aktuell gebe es beispielsweise günstige Tarife auf diversen Europastrecken wie z. B. Nizza und Venedig ab 39 Euro oder nach Amsterdam ab 49 Euro, jeweils oneway. Erst im nächsten Jahr sollen die Tickets teurer werden. Wie hoch die Preissteigerungen ausfallen, ist derzeit aber noch nicht abzuschätzen.



(GP)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerFluglinie

ThemaWeiterlesen