Lügen sind nun "alternative Fakten"

Bild: Reuters

Trumps Beraterin Kellyann Conway hat einen Begriff erfunden, der gute Chancen auf das Unwort des Jahres hat: "Alternative Fakten" nennt sie, was schlicht falsch ist.

Trumps Beraterin Kellyann Conway hat einen Begriff erfunden, der gute Chancen auf das Unwort des Jahres hat: "Alternative Fakten" nennt sie, was schlicht falsch ist.

Es geht um die Zahl der Besucher bei Trumps Amtseinführung. Luftbilder beweisen eindeutig, dass zu Obama mehr Menschen gekommen waren. Für Trumps Team gilt das nicht: Man habe "alternative Fakten".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen