"Zebra" verrät, wie es mit Lugners Star weitergeht

Richard Lugner und Karin "Zebra" Karrer
Richard Lugner und Karin "Zebra" KarrerBild: Andreas Tischler
Der Baumeister selbst schweigt noch immer eisern zum Wirr-Warr um seinen diesjährigen Opernstargast. "Heute" sprach mit Zebra.
Das lässt sich ein Richard Lugner (87) natürlich nicht bieten.

Die Geschichte von der Absage des Ex-Skistars Lindsey Vonn gebetsmühlenartig zu wiederholen, macht wenig Sinn.

Sie kommt nicht. Warum und wieso werden wir erst später, oder nie erfahren.

Aber was jetzt? Mörtel ohne Stargast am 20. Februar am Opernball ist wie ein Auto ohne Benzin. Da der Baumeister aber nichts sagt, sprach „Heute" mit seiner Neo-Begleitung Karin „Zebra" Karrer(47) über die große Suche, denn die Zeit drängt.

Ball der Bälle mit Zebrarobe

„Richard hat einige Gäste im Auge und natürlich auch Vorschläge von der Agentur, die auch Lindsey Vonn vermittelt hat. Er wird sich sicher diese Woche festlegen."

Karrer selbst freut sich schon enorm auf den Opernball und sucht bereits einen Designer, der ihr ein Abendkleid in Zebraoptik schneidern kann. Am Freitag sind Zebra und Mörtel übrigens auf dem Dresdner Opernball - quasi als Probe für den großen Tag.



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. csi TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsÖsterreichOperOpernballRichard Lugner

CommentCreated with Sketch.Kommentieren