Luke Perry soll eine große Trauerfeier bekommen

Am 4. März ist Perry an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Jetzt wurden erste Details zu seinem Begräbnis bekannt.

Momentan sollen sich Freunde und Familie um die Trauerfeier für den mit 52 Jahren verstorbenen Schauspieler kümmern. Man will Perry eine Beerdigung im Stile einer Hollywood-Ikone ausrichten, berichtet "Radar Online" unter Berufung auf einen Insider.

So soll Perry am "Forrest Lawn"-Friedhof in Los Angeles beigesetzt werden, auf dem schon zahlreiche große Stars der Traumfabrik ihre letzte Ruhe gefunden haben. So liegen dort die sterblichen Überreste von Carrie Fisher, Bette Davis, Telly Savalas und Stan & Laurel.

Es soll, so "Radar Online", auch keine private Trauerfeier werden. Die Familie wünsche sich eine öffentliche Beerdigung mit zahlreichen Stars als Gästen. "Sie hoffen darauf, dass viele Stars und Fans Abschied nehmen von Luke, weil sie glauben, dass er das so gewollt hätte", verrät die Quelle weiter. Die Fans sollen zudem die Möglichkeit erhalten, sich von ihm zu verabschieden.

Das Datum für die Trauerfeier soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. (baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen