Lünersee ist "schönster Platz" Österreichs

Der Lünersee in Vorarlberg wurde am Samstag von den ORF-Zusehern zum schönsten Ort Österreichs gekürt.
Zum bereits sechsten Mal wurde in der ORF-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" der schönste Ort der Republik gekürt. Zum bereits dritten Mal ging ein Ort aus dem westlichsten Bundesland Vorarlberg als Sieger hervor. Der Lünersee kürte sich zum Sieger 2019.

Den zweiten Platz belegten die Weingärten in Hochgail (Steiermark) vor den Waldviertler Natur-Stauseen in Niederösterreich. Bis zu 994.000 Zuseherinnen und Zuseher waren am Samstagabend dabei.

Größte Bergsee der Ostalpen



Der Lünersee liegt auf 1.970 Meter Seehöhe und ist der größte natürliche Bergesee der Ostalpen. Seit dem Jahr 1959 hat der See durch eine errichtete Staumauer ein noch größeres Fassungsvermögen. Der See gehört zur Gemeinde Vandans. Wer nicht zum See hinaufwandern will, kann die wesentlich bequemere Seilbahn in Anspruch nehmen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die bisherigen Sieger der ersten fünf Ausgaben waren der Grüne See (Stmk.), der Formarinsee (Vlbg.), das Kaisertal (Tir.), der Körebersee (Vlbg.) und der Schiederweiher (OÖ.).



Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
VandansNewsÖsterreichNaturORF

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren