Zehntausende Euro Schaden

Luxus-Kleider, Schmuck: Einbruch bei Dornauer-Freundin

Die italienische Rechts-Politikerin Alessia Ambrosi wurde Opfer eines Einbruchs. Die Täter verwüsteten ihr Haus und stahlen teure Gegenstände.

Newsdesk Heute
Luxus-Kleider, Schmuck: Einbruch bei Dornauer-Freundin
Diese Schiebetüre des Wohnhauses wurde durch die Einbrecher völlig beschädigt.
zvg

Schockmoment für die Freundin des Tiroler SPÖ-Chefs Georg Dornauer. Am Wochenende wurde Alessia Ambrosi, Abgeordnete der rechten "Fratelli d'Italia" Opfer eines Einbruchdiebstahls. Unbekannte Täter sollen das Haus der 42-Jährigen im italienischen Ort Cavaion verwüstet und wertvolle Gegenstände erbeutet haben.

. Alessia Ambrosi, LH Stv. Georg Dornauer während dem Weltcup-Slalom der Männer am Sonntag, 21. Jänner 2024, in Kitzbühel
. Alessia Ambrosi, LH Stv. Georg Dornauer während dem Weltcup-Slalom der Männer am Sonntag, 21. Jänner 2024, in Kitzbühel
EXPA / APA / picturedesk.com

Wie "l´adige.it" berichtet, sollen die Diebe über ein Schiebefenster in das Gebäude gelangt sein. Neben Bargeld konnten sie vor allem teure Kleidungsstücke und Schmuck erbeuten. Darunter soll sich auch ein Abendkleid und eine Tasche im Wert von über 2.000 Euro befunden haben. Außerdem konnten die Unbekannten offenbar auch mehrere Juwelen ergaunern. Auch die Ski-Ausrüstung ihrer Tochter nahmen die Einbrecher mit.

Wohnräume völlig verwüstet

Ambrosi befand sich zum Tatzeitpunkt gemeinsam mit ihrer Tochter auf einer Hochzeitsfeier. Als die beiden gegen 01:30 Uhr in der Nacht zu ihrem Wohnhaus begaben, entdeckten sie die völlig verwüsteten Wohnräume. Wie die Rechts-Politikerin gegenüber Medien behauptet, seien mehrere Möbel und Geschirr auf den Boden geworfen worden.

Die Diebe hätten jede Schublade durchwühlt und auch Gemälde von der Wand abmontiert – offenbar in der Hoffnung, dahinter einen Safe zu finden. Laut derzeitigen Erkenntnissen soll der Gesamtschaden mehrere Zehntausend Euro betragen. Bei den Tätern soll es sich laut der Italienerin um "Profis" gehandelt haben.

Beziehung sorgte für Kritik

Erst im August des Vorjahres wurde die Beziehung zwischen Ambrosi und Georg Dornauer öffentlich. Die Liaison der Meloni-Abgeordneten, die als postfaschistisch und rechtsradikal gilt, und dem Tiroler SPÖ-Chef sorgte vor allem bei roten Jugendorganisationen für scharfe Kritik.

Die Bilder des Tages

1/85
Gehe zur Galerie
    <strong>23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus.</strong> Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko &amp; Co. aus – <a data-li-document-ref="120043770" href="https://www.heute.at/s/keine-freunde-jetzt-packt-benko-kenner-aus-120043770">Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden &gt;&gt;&gt;</a>
    23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus. Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko & Co. aus – Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden >>>
    HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Die italienische Politikerin Alessia Ambrosi wurde Opfer eines Einbruchs, bei dem ihr Haus verwüstet und teure Gegenstände gestohlen wurden
    • Ihr Partner, der Tiroler SPÖ-Chef Georg Dornauer, wurde durch den Vorfall schockiert
    • Die Täter sollen professionell vorgegangen sein und einen Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro verursacht haben
    red
    Akt.