Lynyrd Skynyrd-Bassist Larry Junstrom gestorben

Lynyrd Skynyrd-Bassist Larry Junstrom starb im Alter von 70 Jahren
Lynyrd Skynyrd-Bassist Larry Junstrom starb im Alter von 70 JahrenBild: iStock
"The Big Man Has Left Us": Larry Junstrom, Gründungsmitglied von Lynyrd Skynyrd ("Sweet Home Alabama") ist tot.
Larry Junstrom war Gründungsmitglied von Lynyrd Skynyrd ("Sweet Home Alabama") und Bassist bei .38 Special. Er ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Auf Facebook nahmen seine ehemaligen Bandkollegen von ihm Abschied: Lynryd Skynryd erinnern sich an den "großen Mann am großen Bass mit dem großen Herzen. Ruhe sanft, LJ."



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch .38 Special nehmen in einem emotionalen Posting von ihrem langjährigen Bassisten Abschied: "The Big Man Has Left Us. Er rockte Arenen auf der ganzen Welt und schaffte es, seinen Traum zu leben. Er war ein Unikat, ein kongenialer Reisegefährte und ein großartiger Freund, der uns mit seinem Humor stets aufmunterte - ein gütiger Mensch mit einem großen Herzen für jeden, der seinen Weg kreuzte. Es wird niemals wieder einen wie ihn geben"



Junstrom spielte Bass bei Lynyrd Skynyrd von 1964 bis 1971. Ab 1976 war er mit Donnie Van Zant, dem jüngeren Bruder von Lynyrd-Sänger Ronnie, bei .38 Special. Zuletzt war er am 2004er Album "Drivetrain" zu hören. 2014 beendete er aufgrund einer Handverletzung seine Karriere.

Junstrom und .38 Special "Caught Up In You" (1982)



Junstrom und Lynyrd Skynyrd "Need All My Friends" (1968)



Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsMusikTodesfallRockJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren