MA errichtet Hochwasser-Schutz für Vogelnest

Bild: Leserreporter P.L.
Im Bett des Wien-Fluss auf Höhe Landstraße wurde am Donnerstag ein eigener Hochwasserschutz für das Nest einer Schwanenfamilie errichtet.

Mit einem Lkw brachten die Mitarbeiter der MA 45 betonierte Leitschienen in das tiefe Flussbett der Wien hinab. Dort bauten sie einen kleinen Damm um das Nest eines Schwans um dessen drei Eier vor kleineren Überschwemmungen zu schützen. Die Lücken zwischen den Betonsperren wurden mit Sandsäcken geschlossen.

Insgesamt sollen acht Menschen beim Bau geholfen haben, wie unser Leserreporter berichtet. Er hielt auch das bunte Treiben mit seiner Kamera fest.

Von Seiten der Wiener Gewässer hieß es auf Anfrage, man habe sich nach mehreren Bitten aus der Bevölkerung entschlossen, etwas zum Schutz des Nistplatzes zu unternehmen. Zu den Baukosten der kleinen Mauer wollte die MA 45 keine Auskunft erteilen, betonte aber, dass es sich bei dieser Aktion um eine Ausnahme handle.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen