MA48 spendet Winterjacken und Schlafsäcke an die Gruft

Umweltstadtrat Jürgen Czernohorszky  (SPÖ, l.) bei der Übergabe von Schlafsäcken des MA48 Tandler an die Gruft. 
Umweltstadtrat Jürgen Czernohorszky  (SPÖ, l.) bei der Übergabe von Schlafsäcken des MA48 Tandler an die Gruft. PID/Martin Votava
Der 48erTandler unterstützt die Obdachlosenhilfe mit warmen Wintersachen. Bisher wurden 100 Winterjacken und 150 Schlafsäcke übergeben.

Das ganze Jahr über sammeln und sortieren die Mitarbeiter des 48er-Tandlers brauchbare Wintersachen. Bereits Ende September 2020 wurden 100 Winterjacken und 100 Schlafsäcke in Kartons verpackt und an die Gruft gespendet. Heute konnten weitere 50 Schlafsäcke von Umweltstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) an die Leitung der Gruft übergeben werden. "Es ist uns als Stadt sehr wichtig, die von den Wienerinnen und Wienern bereit gestellten Sachen in dieser Form weiter zu geben", so Czernohorszky.

Auch nicht abgeholte Fundsachen werde gespendet

Die Gruftbietet seit 34 Jahren obdachlosen Menschen einen sicheren Zufluchtsort und vor allem menschliche Wärme - und das 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Die 48er unterstützt diese wichtige Einrichtung der Caritas bereits seit vielen Jahren mit intakten Kleidungsstücken und diversen anderen Utensilien, die von der Wiener Bevölkerung bei den Mistplätzen abgegeben wurden. Zudem stellt die 48er auch Dinge bereit, die vom Zentralen Fundservice nicht abgeholt werden. Im Jahr 2019 wurden 150 Paar Schuhe, 400 Jacken, 100 Schlafsäcke, 100 Decken/Isomatten, 100 Handschuhe sowie 100 Hauben gespendet. Auch in den Vorjahren 2018 und 2017 konnten in etwa die gleichen Mengen übergeben werden.

Das Sortiment des 48er Tandlers stammt aus Abgaben der Wienerinnen und Wiener auf den Mistplätzen, wo intakte Gegenstände in der 48er-Tandler-Box gesondert gesammelt werden. Dazu kommen nicht abgeholte Stücke aus dem Zentralen Fundservice und nicht mehr benötigte Gegenstände von anderen Quellen innerhalb der Stadt Wien. Der 48er-Tandler ist durch die Weiterverwendung von schönen, gebrauchten Sachen gut für die Umwelt und natürlich auch gut fürs Geldbörserl. Mit der Abgabe von gut erhaltenen Altwaren auf den Mistplätzen können viele soziale Einrichtungen unterstützt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienMA48Sozialhilfe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen