Macaulay Culkin lässt zweiten Vornamen ändern

Im November rief der Schauspieler seine Fans dazu auf, über seinen neuen Mittelnamen abzustimmen.
Denn der 38-Jährige war mit seinem bisherigen zweiten Vornamen nicht sonderlich zufrieden. "Mein zweiter Vorname ist etwas Dummes. Larry? Orange? Ehrlich gesagt, kann ich mich nicht einmal daran erinnern", ätzte er und stellte gleichzeitig einige skurrile Änderungsvorschläge zur Abstimmung ins Netz.

"Shark Week", "Kieran", "TheMcRibIsBack" oder "Publicity Stunt" standen zur Auswahl. Durchgesetzt hat sich schlussendlich mit mehr als 60.000 Stimmen der Vorschlag "Macaulay Culkin".



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ab 2019 wird der ehemalige Kinderstar also Macaulay Macaulay Culkin Culkin heißen. "Er hat einen netten Klang (falls man meinen Namen mag", freut sich Culkin über das Votingergebnis auf Twitter.

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAStarsAbstimmungMacaulay Culkin

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren