Macht Marvel Lady Gaga & Bradley Cooper zum Paar?

Gerüchteweise gehen die beiden Stars in "Guardians of the Galaxy, Vol. 3" erneut auf Tuchfühlung. Als Waschbär/Otter-Pärchen.
Für sein Regiedebüt "A Star is Born" holte sich Bradley Cooper keine Geringere als Lady Gaga an Bord. Cooper übernahm auch die männliche Hauptrolle des Dramas und spielte somit den Lover von Gagas Filmfigur Ally.

Die Chemie zwischen den beiden stimmte und wurde auch abseits der Kameras spürbar. Während der Oscar-Verleihung 2019 stimmten die beiden Stars ein intensives Duett an, bei dem nicht nur Coopers Partnerin Irina Shayk um Fassung rang.

Schnell kursierten Gerüchte, der Schauspieler hätte ein Pantscherl mit der Sängerin. Bestätigt wurden diese bislang zwar nicht (Lady Gaga dementierte sogar vehement), die Beziehung zwischen Shayk und Cooper ging kurz darauf jedoch in die Brüche.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Revival für ein fiktives Liebespaar

Hier kommen die "Guardians of the Galaxy" ins Spiel. Bradley Cooper spricht in den Comicverfilmungen den CGI-Helden Rocket, einen genmanipulierten Waschbären. Der soll im dritten Teil der Reihe endlich eine bessere Hälfte bekommen – das Otter-Weibchen Lady Lylla. "Film Updates" berichtet nun, dass Lady Gaga der Amphibien-Dame ihre Stimme leihen soll:



Offiziell bestätigt ist die Besetzung noch nicht. Kommt sie zustande, würden Bradley Cooper und Lady Gaga erneut ein Liebespaar spielen. Für die PR von "Guardians of the Galaxy, Vol. 3" wäre das mit Sicherheit ein Glücksfall. Der Film soll 2021 in die Kinos kommen.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmComicverfilmungLady Gaga

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren