Mädchen (11) in Wien von Krankenwagen erfasst

In Wien-Donaustadt kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Eine 11-Jährige wurde von einem Fahrzeug des Roten Kreuzes erfasst.
Am Montag kam es gegen 16.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei der Straßenbahnstation Polgargasse im 22. Wiener Bezirk. Aus bisher unbekannter Ursache wurde ein 11-jähriges Mädchen von einem Krankenwagen des Roten Kreuzes erfasst und verletzt.

Das Kind hatte Glück im Unglück: Nach einer sofortigen notfallmedizinischen Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde es, laut einem Sprecher des Roten Kreuzes, mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der genaue Unfallhergang ist bislang noch unklar.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtLeser-ReporterCommunityVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen