Mädchen reitet frontal jungen Radler (16) nieder

Bild: picturedesk.com
Auf einem Waldweg im Bezirk Imst kollidierte der Bursche frontal mit einem entgegenkommenden Pferd. Der 16-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen.
Zu einem tragischen Unglück ist es am heutigen Donnerstagnachmittag im Ortsteil Barwies der Gemeinde Mieming gekommen. Gegen 16.30 Uhr, galoppierten zwei 16-jährige Mädchen auf ihren Pferden über einen Forstweg in Richtung Barwieser Berg.

Im Bereich Barwieser Suhlen kam ihnen dann plötzlich ein gleichaltriger Jugendlicher auf seinem Fahrrad entgegen. Weder Drahtesel noch Pferde konnten rechtzeitig stoppen, es kam zur Kollision mit einem der Tiere.

Dabei wurde der Bursche schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen werden. Auch die 16-jährige Reiterin erlitt laut Meldung der Tiroler Polizei Verletzung unbestimmten Grades und musste von der Rettung ebenfalls ins selbe Krankenhaus eingeliefert werden. Die zweite Reiterin blieb unverletzt. Das beteiligte Pferd musste durch einen Tierarzt im Reitstall behandelt werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MiemingNewsTirolReitenVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen