Neues Asterix-Cover zeigt Obelix' Frisurzwilling

Das Lange Warten hat ein Ende: Am 24. Oktober 2019 kommt der neue Asterix-Band. Abenteuer Nummer 38 heißt "Die Tochter des Vercingetorix".
Knapp vor dem offiziellen Erscheinen verrät der Verlag jetzt endlich, wie das neue Cover ausschauen wird.

Das ist das neu enthüllte Cover von Asterix Band 38 "Die Tochter des Vercingetorix"



Was dabei als erstes ins Auge fällt: Die Tochter des legendärsten wirklich existierenden Gallier-Häuptlings hat Obelix die Frisur geklaut. Sogar das berühmte schwarze Mascherl am Ende ist gleich. Ob Fans sich im neuen Band auf ein Frisur-Tutorial vom wohlbeleibten Helden freuen dürfen? Wahrscheinlich nicht!

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im neuen Abenteuer besuchen drei wichtige Gäste das gallische Dorf, das noch immer Widerstand gegen die Römer leistet. Jean-Yves Ferri und Didier Conrad, für die das bereits das vierte Buch wird, haben schon eine erste Teaser-Seite herausgerückt (siehe ganz unten).

Vercingetorix ist ein historisch belegbarer Gallier-Häuptling, der das Volk zum Widerstand gegen Julius Cäsar aufrief – und den letzten großen Kampf gegen die Römer verlor.

Schon im Jänner hat "Heute.at" vorab einen Blick auf die erste Seite des neuen Asterix werfen dürfen:



Fotocredit: Egmont Ehapa

Das Autoren-/Zeichnerduo lässt ihre Fans seit Oktober 2017 warten. Damals kam "Asterix in Italien" (Hier geht's zur ausführlichen Rezension) heraus.

Asterix feiert seinen 60er

2019 ist für die Gallier ein ganz besonderes Jahr. Asterix wird 60. 1959 bekamen es die Römer erstmals mit den furchtlosen Dorfbewohnern von der Küste zu tun. Prompt schickten sie die auf die Suche nach Erdbeeren im Winter – und "Asterix der Gallier" trickste sie ordentlich aus.

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKulturAsterixBuch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren