Madonnas Tochter feiert Orgie auf der Art Basel

Madonnas älteste Tochter Lourdes Leon überraschte auf der Art Basel in Miami Beach mit einer außergewöhnlichen Performance.

Auf der Art Basel in Miami Beach ging es am Wochenende ganz schön heiß zu: Lourdes, die älteste Tochter von Madonna, täuschte mit 30 anderen Tänzerinnen eine Orgie vor.

Mehrere Videos in den sozialen Netzwerken zeigen, wie sich die Künstler der Reihe nach ausziehen und in hautfarbener Unterwäsche anfangen, miteinander rumzumachen. Inszeniert wurde das Projekt von der katalanischen Regisseurin Carlota Guerrero.

"Erst waren es nur Pärchen, dann war es ein Mann und eine Frau, dann eine Frau und eine Frau und dann ein Mann und ein Mann. Jeder hat mit jemanden rumgemacht", beschreibt "L'Officiel"-Chefredakteur Peter Davis die Performance gegenüber "The Post".

Die fünfminütige Show nennt sich "Love Different 2020" und ist ein Teil der Werbekampagne der spanischen Modemarke "Desigual". Mit der Perfomance wollen sie ein Zeichen für Diversität und multikulturelle Vielfalt setzen.

Lourdes León hat von 2014 bis 2018 an der Michigan School of Music, Theatre and Dance studiert – wie schon ihre berühmte Mutter. Sie arbeitet zurzeit als Model und Schauspielerin und wird als Künstlerin in der Regel als Lola León aufgeführt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KulturMadonna

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen