Madonnas Tour bringt ihr Millionen

Gestern startete Madonna (61) in Chicago (USA) am zweiten Ort ihrer aktuellen "Madame X"-Tour. Erste Zahlen machen deutlich, dass die Tour ein finanzieller Erfolg ist.
Für drei Konzerte tritt sie im Chicago Theatre vor insgesamt etwa 10.000 Fans auf. Zeitgleich wurden nun die Zahlen ihrer ersten Station in New York veröffentlicht.

Viel Kritik



Allen Unkenrufen (gesanglich schwach, mäßige Performance) und Aufregungen wegen Handy- und Fotoverbots zum Trotz nahm Madonna bei den ersten 16 Konzerten fast 10 Millionen Dollar ein.

Im Vergleich zu früheren Touren hat die "Queen Of Pop" zwar vor viel weniger Fans gespielt (konkret 31.401), aber Ticketpreise von bis zu 750 Dollar gleichen das mehr als aus.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Insgesamt dürfte ihr diese Tour, die sie im Jänner 2020 auch nach London und im Februar nach Paris führen wird, knapp 60 Millionen Dollar einbringen.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSzeneMusikKonzertMadonna

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren