Mädchen (1) von Zug erfasst - tot

Das Drama ereignete sich am Bahnhof Würenlos in der Schweiz.
Das Drama ereignete sich am Bahnhof Würenlos in der Schweiz.Google Maps/ Screenshot
Am Bahnhof Würenlos in der Schweiz ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Ein 22 Monate altes Mädchen wurde von einem Zug erfasst. Es erlag wenig später im Spital seinen Verletzungen.

Der Bahnunfall ereignete sich am Mittwochvormittag im Bahnhof Würenlos im Schweizer Kanton Aargau. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ein 22 Monate altes Mädchen von einem heranfahrenden Zug erfasst und verletzt.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde das Kind in kritischem Zustand mit einem Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht. Dort kämpften die Ärzte um das Leben des kleinen Mädchens - vergeblich! Es erlag wenig später seinen Verletzungen.

Vater sah sich Autos an

Augenzeugen berichten, das Mädchen sei in Begleitung des Vaters gewesen. Er soll sich Autos angeschaut haben, die gleich neben dem Gleis standen. Dabei habe er aber seine Tochter aus den Augen verloren. Plötzlich sei Panik aufgekommen, weil das Kind auf die Gleise gefallen sei.

"Der Lokführer hat gepfiffen und früh angefangen, eine Vollbremsung zu machen", schildert ein Anwohner gegenüber "20 Minuten". Die Staatsanwaltschaft Baden hat bereits eine Untersuchung zur Klärung der Umstände des Unfalls eingeleitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, wil Time| Akt:
WeltUnfallBahnPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen