Wien

Mädchen-Bande prügelt Bub (7) von seinem Fahrrad

Ein brutaler Raubüberfall unter Kindern schockt Floridsdorf. Drei Mädchen sollen einen jüngeren Bub wegen seines Fahrrads verprügelt haben.

Roman Palman
Teilen
Das Trio hatte es auf das Fahrrad des Volksschülers abgesehen. Symbolbild
Das Trio hatte es auf das Fahrrad des Volksschülers abgesehen. Symbolbild
Getty Images/iStockphoto

Der schockierende Vorfall ereignete sich am Nachmittag des Nationalfeiertags im 21. Wiener Gemeindebezirk.

Gegen 15 Uhr soll ein erst sieben Jahre alter Bub von drei Mädchen im Alter von 9 und 10 Jahren mit einem Stock von seinem Fahrrad geschlagen worden sein.

Verprügelt

Danach sollen die drei Angreiferinnen ihn noch weiter körperlich attackiert haben, ehe sie mit dem ihm geraubten Drahtesel abzogen.

Der Vater des Opfers alarmierte in Folge die Polizei, welche das Girlie-Trio später anhalten konnte.

Geständnis

Die Mädchen zeigten sich in ihren Befragungen geständig und wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

"Auf Grund der unmündigen Minderjährigkeit der Tatverdächtigen waren Festnahmen aus rechtlicher Sicht nicht zulässig", erklärt die Exekutive.

Zumindest das geraubte Fahrrad konnte an den Buben zurückgegeben werden.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago