7-Jährige ging alleine von Schule heim - Polizeieinsatz

Am Montag begab sich eine Siebenjährige auf eigene Faust auf den Heimweg. Eine Fahndung war die Folge. Symbolbild.
Am Montag begab sich eine Siebenjährige auf eigene Faust auf den Heimweg. Eine Fahndung war die Folge. Symbolbild.Getty Images/iStockphoto
Weil eine Siebenjährige am Montag auf eigene Faust nach Hause gelangen wollte, schlug die vor der Schule vergebens wartende Mutter Alarm.

Am Montag kam es in Wien-Favoriten zu einer großangelegten Personenfahndung, nachdem ein 7- jähriges Mädchen nach der Schule nicht mehr auffindbar war. Das Mädchen hätte nach dem Ende des Unterrichts auf ihre Mutter warten sollen, dürfte aber versucht haben, alleine nach Hause zu gehen. Im Zuge der Fahndung meldete sich ein 37-jähriger Mann, der das Mädchen im Bereich des Margaretengürtels aufgreifen konnte.

Sie soll laut seinen Angaben über die Fahrbahn gelaufen sein. Der Mann hielt seinen Pkw an und brachte die 7-Jährige in Sicherheit. Eine Funkwagenbesatzung des Stadtpolizeikommandos Favoriten holte sie schließlich ab und brachte das Mädchen wohlbehalten und unverletzt nach Hause. An der Fahndung waren Einsatzkräfte des Stadtpolizeikommandos Favoriten und Meidling sowie Polizisten der Bereitschaftseinheit, der Polizeidiensthundeeinheit und der Polizeihubschrauber beteiligt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
FavoritenSchule

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen