Männer vergewaltigen 18-Jährige in Neustadt an der Donau

Polizeieinsatz nach einer Vergewaltigung in Neustadt an der Donau. Symbolbild
Polizeieinsatz nach einer Vergewaltigung in Neustadt an der Donau. SymbolbildPeter Kneffel / dpa / picturedesk.com
Zwei Männer sollen in Bayern eine junge Frau nach einem Discobesuch vergewaltigt und dann auch noch verfolgt haben.

Die Polizei hat wenige Stunden nach der mutmaßlichen Tat in der Nacht auf Sonntag zwei Verdächtige festgenommen. Es handelt sich dabei um zwei Männer im Alter von 21 und 28 Jahren.

Sie sollen ihr späteres Opfer in einer Diskothek im niederbayrischen Geisenfeld kennengelernt haben. Die 18-Jährige war mit einer Freundin unterwegs die schließlich von einem der beiden nach Hause nach Ingolstadt gefahren wurde.

Währenddessen wartete die Jugendliche mit einem der Männer in deren Wohnung in Neustadt an der Donau im Landkreis Kehlheim.

Flucht

"Als der zweite Mann aus Ingolstadt zurückkehrte, vergewaltigen die beiden Männer die junge Frau", schildert die deutsche Polizei den grausamen Vorfall.

Nach der schrecklichen Tat konnte die 18-Jährige irgendwie die Flucht ergreifen, doch die beiden mutmaßlichen Vergewaltiger setzten ihr nach.

Haftbefehl

Sie konnte sich dann schließlich in einem nahegelegenen Haus in Sicherheit bringen. Von dort wurde sie von alarmierten Bekannten abgeholt und in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen die beiden Männer, die laut "Bayerischem Rundfunk" aus Südosteuropa stammen sollen, wurde Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts erlassen. Sie wurden am Montag in unterschiedliche Justizanstalten eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
DeutschlandBayernVergewaltigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen