Männlichkeit des Hundes schrumpfte!? Das war der Grund

Die Hoden des Rüden wurden kleiner und er verlor vermehrt Haare...
Die Hoden des Rüden wurden kleiner und er verlor vermehrt Haare...Getty Images/iStockphoto
Tierpathologe Dr. Achim Gruber sorgt mit seinem Buch "Das Kuscheltierdrama" für interessante Einblicke. Eine Geschichte war besonders skurril.

In dem Buch "Das Kuscheltierdrama" erzählt Tierpathologe Dr. Achim Gruber von der falsch verstandenen Liebe zu Hund und Katz'. "Das Tier Tier sein lassen" lautet seine Devise und er erzählt über diverse Fälle. Eine seiner Geschichten ist besonders skurril.

Zuviel Weiblichkeit

Eine Hundebesitzerin in den Wechseljahren suchte Gruber eines Tages auf, da der Hodensack ihres Rüden immer kleiner wurde und er büschelweise sein Fell verlor. Nach sehr langen Gesprächen und der Biopsie einer Gewebeprobe kam man auf die Ursache: Die Dame benutzte Östrogen-Creme, auf die der Hund natürlich reagierte. Es lag eine regelrechte Vergiftung mit weiblichen Sexualhormonen bei dem armen Kerlchen vor, der sich nichtsahnend jede Nacht im Bett an das Frauchen kuschelte.

Der Rüde erholte sich vollständig, nachdem die Besitzerin wie Östrogen-Creme absetzte, beziehungsweise auf lange Kuscheleinheiten mit ihrem Hund verzichtete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HaustiereTiereTierwissenHundDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen