Frau kuschelt mit ihrer Riesenschnecke

Spezielles Haustier: Viele Menschen würden sich laut Magdalena vor der Schnecke fürchten.
Spezielles Haustier: Viele Menschen würden sich laut Magdalena vor der Schnecke fürchten.
Magdalena Dusza aus Krakau hält sich eine Riesenschnecke, die sie einst aus einem Tiergeschäft gerettet hat.
Die Polin Magdalena Dusza liebt es, mit ihrem Haustier zu kuscheln. Dabei handelt sich aber nicht etwa um einen Hund oder eine Katze, sondern um eine Afrikanische Riesenschnecke.

Schon als junges Mädchen soll Magdalena eine Haustierschnecke einem Hund oder einer Katze vorgezogen haben. "Ich hatte davon geträumt, eine Riesenschnecke zu besitzen, seit ich in der Grundschule war", sagte sie dem "Mirror". "Wir hatten in unserem Biologie-Klassenzimmer eine ähnliche Schnecke als Schultier und ich habe mich in diese erstaunlichen Kreaturen verliebt."

Schließlich fand sie eine Schnecke im Tierfachhandel. Das Tier habe sich laut Magdalena in einem erbärmlichen Zustand befunden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bananen und Süßkartoffeln als Leibspeise

"Sie hielten es in einer sehr kleinen Kiste mit niedriger Luftfeuchtigkeit, die für Schnecken tödlich ist, und es hatte Parasiten und ein beschädigtes Schneckenhaus."

Heute erfreut sich die Riesenschnecke bester Gesundheit und frisst am liebsten Bananen und Süßkartoffeln.

(20 Minuten)

Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolenNewsWeltTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren