Magna Racino traben die letzten Mieter davon

Auch die "einarmigen Banditen" haben im Rennbahn- und Eventcenter Magna Racino keine Zukunft mehr: Der Vertrag mit dem Automatenkasino "WinWin" wurde nicht verlängert.

Auch die "einarmigen Banditen" haben im Rennbahn- und Eventcenter Magna Racino keine Zukunft mehr: Der Vertrag mit dem Automatenkasino "WinWin" wurde nicht verlängert.

Der Eventsektor rechnet sich in Ebreichsdorf (Baden) seit Jahren nicht. Jetzt soll es neue Pläne mit dem Gebäude geben. Denn mit der Casino-Austria- Tochter "WinWin" steht zehn Jahre nach dem Magna-Racino- Start der letzte Mieter vor dem Rückzug. Spekuliert wird über neue Betreiber. Oder droht sogar eine Stilllegung?

Pferdesportanlage nicht betroffen

"Für mich kommt das sehr überraschend. Im WinWin wurde erst kürzlich das 10-Jahres- Jubiläum gefeiert", sagt Bürgermeister Wolfgang Kocevar (SP). Auch Frank Stronach habe ihm "nichts mitgeteilt". Und ob der Vergnügungspark "Pegasus World" für Familien mit Kindern in Ebreichsdorf jemals realisiert wird, ist ungewiss.

Kocevar: "Alle Genehmigungen liegen bei der Gemeinde auf." Nicht betroffen von den Veränderungen ist die moderne Pferdesportanlage. Sie wurde zuletzt um Stallungen und eine Reithalle erweitert. Regelmäßig stehen nationale und internationale Turniere auf dem Programm – nächster Renntag ist am 5. Oktober.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen