Ex-GZSZ-Star (38) leidet an schwerer Krankheit

Schauspielerin Maike von Bremen hat mit 38 Jahren ihre Karriere beendet. Lange wurde über den Grund gerätselt. Nun ist klar: Sie kann den Beruf nicht länger ausüben.
Maike von Bremen muss der Schauspielerei Lebewohl sagen! Der einstige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star war nach seinem Serien-Ausstieg im Jahr 2008 noch in verschiedenen Fernseh-Produktionen zu sehen.

Ihr letzter Film liegt nun aber schon ein Jahr zurück – und das hat einen ziemlich traurigen Hintergrund: Die 38-Jährige ist berufsunfähig, denn sie leidet seit neun Monaten unter chronisch entzündeten Augenlidern.

"Starke depressive Verstimmung"

"Dem Umstand 'ins Auge sehen' zu müssen, dass dies mich als Schauspielerin berufsunfähig macht, da ich mich so nicht mehr schminken darf und auch keine Kontaktlinsen tragen kann, hat mich in starke depressive Verstimmungen schlittern lassen", schrieb die Berlinerin auf Instagram.

Maike von Bremen spielte in der Erfolgsserie "GZSZ" die Rolle der Sandra Lemke, die gut mit Verena Koch (gespielt von Susan Sideropoulos) befreundet war.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (wil)



TimeCreated with Sketch.; Akt:
DeutschlandNewsSzeneTVTV-Serien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema