Maisie Williams scherzt über Tod von Arya Stark

Die "Game of Thrones"-Darstellerin hat sich in der "Jimmy Fallon"-Show einen Aprilscherz erlaubt.
Nur mehr zwei Wochen, bis "Game of Thrones" am 15. April (20.15 Uhr, Sky Atlantic) in die allerletzte Runde geht. Seitdem werden die Darsteller fast täglich von Journalisten mit Fragen zum Finale der Serie durchlöchert.

Auch Moderator Jimmy Fallon wollte es ganz genau wissen und lud "GoT"-Star Maisie Williams am 1. April in seine Talkshow ein. "Kannst du uns nicht irgendein ganz kleines Detail verraten?", fragt er die 21-Jährige in seiner Sendung.

Maisie Williams schockt ihre Fans

Und dann passiert es: Maisie Williams verplappert sich! "Es war sehr emotional, sich von dem ganzen Cast zu verschieben. Doch als ich herausfand, dass Arya in der zweiten Folge stirbt ..."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Kaum bemerkt sie ihren Fehler, schlägt sich die Aktrice ihre zitternden Hände vor den Mund. Sie fragt Jimmy, ob es nicht möglich sei, diese Szene rauszuschneiden.

"April, April"

"Ja ..." Doch dann stellt Maisie mit Entsetzen fest: "Sie können aber trotzdem darüber twittern." Dann verlässt die Aktrice panisch die Bühne, Jimmy läuft ihr hinterher.

Fans können aber aufatmen. Denn nur wenig später geben der Moderator und die Darstellerin Entwarnung: "April, April!"

(LM)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
TVTV-SerienMaisie Williams

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen