Touristen sollen 18-Jährige vergewaltigt haben

Die Polizei hat vier Männer festgenommen.
Die Polizei hat vier Männer festgenommen.Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Mehrere deutsche Touristen sollen auf Mallorca eine 18-Jährige sexuell missbraucht haben. Die Männer wurden festgenommen, als sie gerade nach Hause fliegen wollten.
Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden mehrere deutsche Urlauber wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung festgenommen.

Insgesamt klickten für vier Männer am Flughafen Mallorca die Handschellen, als sie gerade ihre Heimreise nach Deutschland antreten wollten.

Eine 18-jährige Deutsche hatte Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In Hotel vergewaltigt

Örtlichen Medien zufolge, soll die junge Frau von zwei der Verdächtigen in einem Hotel in Cala Rajada sexuell missbraucht worden sein.

Die 18-Jährige sei mit den Männern freiwillig mitgegangen, dort sei sie dann zum Sex gezwungen worden. Zwei weitere Verdächtige hätten die Vergewaltigung gefilmt.



Nach dem Missbrauch sei die Deutsche dann direkt zur Polizei gegangen, um Anzeige zu erstatteten. Die 18-Jährige wurde umgehend medizinisch untersucht. Die Vorwürfe hätten sich danach erhärtet.

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Bei einem der Festgenommen hätte sich laut Medien mittlerweile gezeigt, dass er mit der Tat nichts zu tun haben dürfte. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass dies auch für einen weiteren Verdächtigen gilt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpanienNewsWeltVergewaltigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren