Mama Gabalier plaudert aus dem Nähkästchen

Na da schau her! Wer plaudert denn da geheime Details aus dem Leben von Volks- Rock'n'Roller Andreas Gabalier aus?! Seine Mama Huberta Gabalier verriet jetzt in der Kabarettshow "Momente mit Promis" von Gerald Vuktis im Wiener Theater-Center-Forum, wie es zum Markenzeichen, dem rot-weiß-karierten Stofftaschentuch, kam.

Na da schau her! Wer plaudert denn da geheime Details aus dem Leben von Volks- Rock'n'Roller Andreas Gabalier aus?! Seine Mama Huberta Gabalier verriet jetzt in der Kabarettshow "Momente mit Promis" von Gerald Vuktis im Wiener Theater-Center-Forum, wie es zum Markenzeichen, dem rot-weiß-karierten Stofftaschentuch, kam.

"Eigentlich waren diese karierten Stofftücher einmal Vorhänge in der Küche meiner Schwiegermutter. Sie war sehr sparsam und nähte diese Tücher", so Mama Gabalier. Außerdem erzählte sie, dass sein größter Hit "I sing a Liad für di" "nach einer durchzechten Nacht um halb vier in der Früh in der Badewanne" entstanden ist. Lustig!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen