Manchester City holt mit 1:0-Erfolg Achtelfinal-Ticket

Phil Foden hat Manchester City weitergeschossen.
Phil Foden hat Manchester City weitergeschossen.Picturedesk
Mit Manchester City hat sich die fünfte Mannschaft für das Champions-League-Achtelfinale qualifiziert. Gladbach feierte einen 4:0-Erfolg gegen Donezk.

Die Elf von Pep Guardiola hatte mit dem 1:0-Erfolg bei Olympiakos Piräus auch das vierte Gruppenspiel gewonnen. Phil Foden war in der 36. Minute der Goldtreffer für die drückend überlegenen Briten gelungen. Nur die mangelnde Chancenverwertung verhinderte einen noch höheren Erfolg der "Skyblues". Bemerkenswert: Olympiakos brachte im gesamten Spiel keinen Torabschluss zustande. 

Mit zwölf Zählern aus den ersten vier Spielen kann City jedenfalls nicht mehr aus den Top-Zwei der Gruppe C verdrängt werden. Im Parallelspiel treffen Olympique Marseille und der FC Porto aufeinander. 

Nächste Gladbach-Gala

Borussia Mönchengladbach (mit ÖFB-Teamspieler Stefan Lainer, Valentino Lazaro ab der 69. Minute) bleibt auch nach dem vierten Spieltag Tabellenführer der Gruppe B. Die "Fohlen" feierten einen klaren 4:0-Heimerfolg gegen Schachtjor Donezk, gewannen das direkte Duell gegen die Ukrainer klar mit 10:0. 

Lars Stindl vom Elfmeterpunkt (17.), Nico  Elvedi (34.), Breel Embolo (45.) und Oscar Wendt (77.) hatten für die Gladbacher getroffen. 

Der deutsche Bundesligist hat nun acht Punkte auf dem Konto, liegt als Tabellenführer vier Zähler vor Donezk und Real Madrid. Die "Königlichen" treffen in der Parallel-Begegnung auf Inter Mailand. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Manchester CityBorussia Mönchengladbach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen