Manipulationsskandal bei "Die Küchenchefs"

In der Vox-Show "Die Küchenchefs" helfen die Profi-Köche Ralf Zacherl, Martin Baudrexel und Mario Kotaska Restaurant-Besitzern, wieder Geld in die Geschäfts-Kasse zu bringen. Doch nun packte ein ehemaliger Betroffener aus und meinte, dass alles nur Fake sei.

In derhelfen die Profi-Köche Ralf Zacherl, Martin Baudrexel und Mario Kotaska Restaurant-Besitzern, wieder Geld in die Geschäfts-Kasse zu bringen. Doch nun packte ein ehemaliger Betroffener aus und meinte, dass alles nur Fake sei.

Laut dem Gastronom ist in der Sendung alles inszeniert: "Ich als Inhaber wurde dumm gemacht, die Bestandsaufnahme war eine Inszenierung." Zudem wurde ihm vorgegeben, was er zu sagen hatte, eine richtige Hilfe habe er aber nie erhalten. Nach der Drehzeit habe er auch nie wieder was von den Küchenchefs gehört.

Sender dementiert Vorwürfe

Vox dementierte die Vorwürfe und teilte mit: "Wir grenzen uns ganz klar von dem Vorwurf ab, Protagonisten Worte in den Mund zu legen oder Aussagen vor der Kamera zu erzwingen". Außerdem sei eine längere, gastronomische Betreuung nicht vorgesehen, und die Kandidaten würden auch von Anfang an darüber aufgeklärt werden, so der Sender.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen