Mann (22) schon vor Banküberfall eingesperrt

Die Polizei schlug schneller zu als der 22-Jährige.
Die Polizei schlug schneller zu als der 22-Jährige.Bild: iStock
Gemeinsam mit einer 34-jährigen Frau wollte ein 22-jähriger Mann eine Bank in Traiskirchen überfallen. Bei der Planung waren die beiden nicht sehr diskret.
Dass Bankräuber meist früher oder später geschnappt werden, ist kein Geheimnis. Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Baden stellte sich bei der Planung eines solchen allerdings so plump an, dass ihn die Polizei noch vor der Tat erwischte.

Gemeinsam mit einer 34-Jährigen (ebenfalls aus dem Bezirk Baden) wollte er eine Bank in Traiskirchen überfallen. Um den Coup zu planen trafen sich beiden am Montag – am Dienstag klickten dann schon die Handschellen.

Zeuge hörte mit

Denn sonderlich diskret dürfte das Duo sich nicht verhalten haben. Ein Zeuge hörte alles mit und erstattete sofort Anzeige bei der Polizei. Die zögerte nicht und besuchte den 22-Jährigen zuhause. Bei einer Hausdurchsuchung konnten tatsächlich eine Softgun, mehrere Masken und eine Sturmhaube gefunden werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Beschuldigte zeigte sich geständig, den Bankraub geplant zu haben. Er wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert. Die 34-jährige Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(min)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TraiskirchenNewsNiederösterreichBanküberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen