Mann (23) verletzt Kontrahent mit abgebrochener Flasche

Mit dieser Glasflasche wurde das 30-jährige Opfer attackiert.
Mit dieser Glasflasche wurde das 30-jährige Opfer attackiert.LPD Wien
Am Naschmarkt wurde am Montag ein Polizeieinsatz nötig, weil ein Mann (23) Lokalpersonal attackiert und bedroht haben soll. Dieser wurde festgenommen.

Wegen eines renitenten Besuchers musste am Montag eine Polizeistreife zum Naschmarkt in Wien-Mariahilf ausrücken. Vor Ort angekommen wurde den Einsatzkräften der Bereitschaftseinheit mitgeteilt, dass sie von einem betrunkenen Gast bedroht und attackiert worden seien.

Flucht war nur von kurzer Dauer

Der Mann hätte zuvor auch andere Gäste des Lokals belästigt. Als die Servicemitarbeiter den Betrunkenen zum Verlassen aufgefordert hätten, sei dieser aggressiv geworden. Der Mann soll dann einen 30-jährigen Mitarbeiter mit einer abgebrochenen Flasche attackiert und bedroht haben.

Das Opfer konnte sich zunächst offenbar noch verteidigen. Der Tatverdächtige soll in weiterer Folge aber zu einem Besenstiel gegriffen und auf den 30-Jährigen eingeschlagen haben. Danach flüchtete der Mann. Im Zuge einer Sofortfahndung konnte der 23-jährige tatverdächtige Ungar angehalten und festgenommen werden. Das Opfer wurde durch die Attacke leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
MariahilfWienLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatzAlkoholmissbrauchAlkoholGewaltFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen