Mann (30) attackiert Schwiegervater mit 2 Messern

Die Wiener Polizei musste am Freitagabend ausrücken.
Die Wiener Polizei musste am Freitagabend ausrücken.picturedesk.com (Symbolbild)
Dramatische Eskalation eines Familienstreits in Wien! Am Freitagabend versuchte ein 30-Jähriger in Wien, seinen Ex-Schwiegervater zu verletzen.

Eigentlich wollte eine Männerrunde den sommerlichen Freitagabend nur im Gastgarten eines Lokals am Akkonplatz (Wien-Rudolfsheim) genießen. Doch dann platzte der ehemalige Schwiegersohn (30) eines Gastes in die ausgelassene Situation. Er beschimpfte seinen ehemaligen Schwiegervater, laut einem Sprecher der Wiener Polizei soll es bereits seit längerer Zeit familiäre Streitigkeiten geben.

Kam mit Messern zurück

Nachdem sich die Situation aufgeschaukelt hatte, stürmte der Schwiegersohn davon, kam gegen 18 Uhr aber mit zwei Messern zurück und wollte den Schwiegervater attackieren. Dieser konnte sich mit einem Sessel wehren und wurde nicht verletzt, in der Zwischenzeit alarmierten Zeugen die Polizei.

Der türkischstämmige Beschuldigte wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
Polizei WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen