Mann (30) belästigt Frauen, droht Helfern mit dem Tod

Bei den Stadtbahnbögen am Wiener Alsergrund kam es in der Nacht auf Dienstag (96.07.2021) zu einem brenzligen Polizeieinsatz. (Symbolbild)
Bei den Stadtbahnbögen am Wiener Alsergrund kam es in der Nacht auf Dienstag (96.07.2021) zu einem brenzligen Polizeieinsatz. (Symbolbild)viennaslide / picturedesk.com
In der Nacht auf Dienstag kam es am Wiener Alsergrund zu einem kritischen Polizeieinsatz. Ein 30-Jähriger bedrängte vor einem Lokal mehrere Frauen. 

Mit dem Comeback der Nachtgastronomie kommt es nun vermehrt auch wieder zu brenzligen Polizeieinsätzen in der Nacht. In Wien-Alsergrund mussten in der Nacht auf Dienstag etwa Beamte einschreiten, weil ein 30-Jähriger vor einem Lokal in den Stadtbahnbögen mehrere Frauen belästigt und bedrängt haben sollt. 

Helfer wurde attackiert und bedroht

Wie die Polizei berichtet, sei ein 28-jähriger Zeuge den Frauen zur Hilfe geeilt. Das wiederum dürfte den 30-Jährigen, der laut Polizeibericht schon stark betrunken war, nicht gepasst habe. Er soll nun den einschreitenden Helfer mehrfach körperlich attackiert und auch mit dem Umbringen bedroht haben. 

Dieses Schicksal wurde auch den alarmierten Polizisten zuteil. Auch sie wurden lautstark und wiederholt mit dem Tod bedroht. Der Mann gebärdete sich dabei äußerst aggressiv und lautstark. Bei seiner Festnahme verhielt sich der Tatverdächtige weiter angriffig und versuchte mehrfach die Polizisten zu treten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
AlsergrundPolizeieinsatzPolizeiPolizei WienLPD WienFestnahmeAlkoholSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen