Am helllichten Tag

Mann (38) begrapscht Frau in Wiener U-Bahnstation

In der U-Bahnstation Meidlinger Hauptstraße wurde eine Frau von einem alkoholisierten 38-Jährigen bedrängt und gegen ihren Willen berührt.

Newsdesk Heute
Mann (38) begrapscht Frau in Wiener U-Bahnstation
In der U-Bahnstation Meidlinger Hauptstraße soll es zu dem Übergriff gekommen sein.
Screenshot Google Maps

Am Donnerstagnachmittag gegen 16:45 Uhr kam es in der U-Bahnstation Meidlinger Hauptstraße zu einer sexuellen Belästigung. Nachdem ein Polizist außer Dienst einen alkoholisierten Mann wahrgenommen hatte, der in der U4 mehrere Personen belästigte sowie eine Frau bedrängte und gegen ihren Willen berührte, forderte der Beamte den Mann auf, dies zu unterlassen. Dabei stellte er sich vor die Frau, woraufhin es dieser gelang, davonzueilen.

Der Mann verhielt sich gegenüber dem Polizisten aggressiv. Auf der Rolltreppe der U-Bahnstation Meidlinger Haupstraße übte der betrunkene Mann Druck gegen den Körper des Beamten aus, sodass beide stürzten. Der Beamte wurde dabei leicht verletzt. Zeugen alarmierten in der Zwischenzeit die Polizei.

Polizei sucht nach Opfer

Polizisten der Polizeiinspektion Lainzer Straße nahmen den Beschuldigten, einen 38-jährigen österreichischen Staatsbürger, vorläufig fest. Sie stellten bei ihm eine Alkoholisierung von rund 2,4 ‰ fest.

Das bislang unbekannte Opfer der mutmaßlich sexuellen Belästigung wird ersucht, sich an die Polizeiinspektion Lainzer Straße unter der Tel. 01/31310 45360 zu wenden.

Bist du von Gewalt betroffen? Hier findest du Hilfe
Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555
Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247
Rat auf Draht: 147
Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20
Polizei-Notruf: 133

Die Bilder des Tages

1/75
Gehe zur Galerie
    <strong>13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen.</strong> In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. <a data-li-document-ref="120041807" href="https://www.heute.at/s/149-euro-rechnung-wiener-vergeht-fast-das-lachen-120041807">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877"></a>
    13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen. In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. Die ganze Story hier >>>
    "Heute"-Montage Dalibor Brlek / dpa Picture Alliance / picturedesk.com, Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 38-jähriger Mann wurde in der U-Bahnstation Meidlinger Hauptstraße in Wien dabei beobachtet, wie er eine Frau belästigte und gegen ihren Willen berührte
    • Ein Polizist außer Dienst schritt ein, woraufhin der Mann aggressiv reagierte und beide stürzten
    • Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wies einen Alkoholgehalt von 2,4‰ auf
    • Die Polizei sucht nun nach dem Opfer der sexuellen Belästigung
    • Opfer oder Zeugen können sich an die Polizeiinspektion Lainzer Straße unter der Telefonnummer 01/31310 45360 wenden
    red
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen