Mann (41) bei Arbeiten von 2,5 Tonnen erdrückt

Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät.
Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät.Imago Images
Tödlicher Arbeitsunfall im Bezirk Baden: Ein Mann geriet zwischen einen schweren Metallbehälter und eine Maschine. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

In einer Fertigungsanlage eines Betriebes im Gemeindegebiet Traiskirchen-Möllersdorf führte ein 41-Jähriger diverse Arbeiten durch. Aus unbekannter Ursache wurde er zwischen einem beweglichen 2,5 Tonnen schweren Metallbehälter und der Maschine eingeklemmt.

Ermittlungen laufen

Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät. Der Mann aus dem Bezirk Baden erlitt dabei tödliche Verletzungen. Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
ArbeitsunfallTraiskirchenRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen