Mann (42) droht Nachbarn, er werde sie "auslöschen"

Die Cobra brach die Wohnungstür des Mannes auf
Die Cobra brach die Wohnungstür des Mannes aufBild: picturedesk.com/APA (Archivfoto)

Das Einsatzkommando Croba wurde am Montag zu einem Einsatz nach Werndorf (Bezirk Graz-Umgebung) gerufen. Ein Mann verlor die Nerven und bedrohte seine Nachbarn.

Laut "ORF Steiermark" ist der 42-Jährige kein unbeschriebenes und bereits polizeibekannt. Er gilt als gewaltbereit und gerät immer wieder mit den Nachbarn in Streit.

So wie Montagabend, als er zwei Nachbarinnen damit drohte, dass er sie "auslöschen" werde. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch völlig unklar.

Da der 42-Jährige aber als gewaltbereit gilt, wurde als Unterstützung für die Beamten die Sondereinheit Cobra der Polizei angefordert.

Cobra brach Tür auf

Das Einsatzkommando brach daraufhin die Wohnungstür auf und konnte den alkoholisierten Mann erfolgreich festnehmen. Bei seiner Festnahme leistete er keinen Widerstand, heißt es in dem Bericht.

Der 42-Jährige wurde ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichEinsatzkommando CobraPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen