Mann (45) stürzt mit Auto 200 Meter in den Tod

Für den 45-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den 45-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)Bild: Einsatzdoku.at
Bei einem Wendemanöver ist am Montagabend ein Autofahrer von der Straße abgekommen und in die Tiefe gestürzt.

Tragischer Unfall am Montagabend in Kaltbach, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag (Steiermark). Ein 45-jähriger Pkw-Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und stürzte in die Tiefe. Er erlitt tödliche Verletzungen.

Der 45-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag fuhr gegen 20.40 Uhr alleine mit seinem Pkw von Bruck an der Mur kommend in Richtung Frauenberg. Bei einem Umkehrversuch kam er mit seinem Pkw von der Straße ab und stürzte ungefähr 200 Meter in die Tiefe. Der Lenker wurde beim Absturz aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen.

Mehrere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren St. Marein und Frauenberg sowie der Rettung waren im Einsatz.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bruck-MürzzuschlagGood NewsLPD SteiermarkVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen