Mann (59) starb bei Forstarbeiten in Raabs

Forstarbeiter (Symbolbild)
Forstarbeiter (Symbolbild)Bild: iStock
Am Mittwoch kam es bei Forstarbeiten in Raabs zu einem tragischen Unfall. Ein Mann wurde von einem Baum am Kopf getroffen und erlag den Verletzungen.

Am Mittwochnachmittag gegen 15.35 Uhr kam es bei Forstarbeiten zu einem tödlichen Unfall im Stadtgemeindegebiet von Raabs an der Thaya (Bezirk Waidhofen an der Thaya). Ein 59-jähriger Mann war gerade dabei, einen am Boden liegenden Stamm zu bearbeiten, als ihn ein Teil des Baumes am Kopf traf.

Trotz schneller Reaktion keine Rettung

Der Sohn (28) des Mannes rief zwar sofort die Rettung, doch konnte der eintreffende Notarzt dem Verletzten nicht mehr helfen und musste den Tod feststellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Raabs an der ThayaGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen