Mann (73) ohne Führerschein mit Lkw auf A2 unterwegs

Der 73-Jährige hatte keine Lenkerberechtigung. (Symbolbild)
Der 73-Jährige hatte keine Lenkerberechtigung. (Symbolbild)Jakob Gruber / EXPA / picturedesk.com
Bei einer Polizeikontrolle auf der Südautobahn hielten die Beamten einen Lkw mit Probekennzeichen an. Der Lenker hatte keinen gültigen Führerschein.

Beamte der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich hielten vor zwei Tagen einen Lkw-Zug mit Probekennzeichen auf der A2-Südautobahn, auf Höhe Bad Fischau-Brunn in Fahrtrichtung Süden an. Bei der Kontrolle wies der 73-jährige Lenker aus dem Bezirk Neunkirchen einen Führerschein vor, der nicht mehr die notwendige Gültigkeit für diese gelenkte Lkw-Klasse besaß.

Mann erhält mehrere Anzeigen

Weiters erhoben die Polizeibediensteten, dass der vorgezeigte Führerschein als verloren gemeldet war und der Lenker derzeit über keinerlei Lenkberechtigung verfügt. Die Polizisten untersagten dem Lenker die Weiterfahrt und nahmen den missbräuchlich verwendeten Führerschein ab. Der Lenker wird der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde wegen diverser Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung, dem Kraftfahrgesetz, dem Führerscheingesetz und der COVID-Notmaßnahmen-Verordnung und Ausgehbeschränkungen angezeigt, ebenso der Zulassungsbesitzer der Probekennzeichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
PolizeieinsatzSüdautobahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen