Mann am Zentralfriedhof fast von Drohne getroffen

Die abgestürzte Drohne
Die abgestürzte DrohneBild: LPD Wien

Bei einem Friedhofsbesuch wurde ein Wiener (71) fast von einer abstürzenden Drohne erschlagen. Der 24-jährige "Bruchpilot" wurde angezeigt.

Ein 71-jähriger Mann besuchte mit seiner Frau am Mittwoch um 16.30 Uhr den Zentralfriedhof in Wien-Simmering. Plötzlich bemerkte er, dass knapp hinter ihm eine Drohne abstürzte und am Boden zerschellte. Beamte der Polizeiinspektion Simmeringer Hauptstraße konnten kurze Zeit später einen 24-Jährigen als mutmaßlichen Lenker des rund 3 Kilo schweren Fluggeräts ausforschen. Der Mann besaß keine Genehmigung der Austro Control und hatte auch keine Versicherung abgeschlossen.

Er wurde wegen diverser Verwaltungsübertretungen und der Gefährdung der körperlichen Sicherheit zur Anzeige gebracht. Zum Glück wurde niemand verletzt. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenPolizeiDrohneLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen