Mann bedroht Freunde mit dem "Abstechen" – Festnahme

Blick in die Dresdner Straße, Wien-Brigittenau. Symbolbild
Blick in die Dresdner Straße, Wien-Brigittenau. SymbolbildGoogle Street View
Grundlos soll der 25-Jährige Sonntagfrüh auf seine Freunde losgegangen sein. Als der Mann zum zweiten Mal eskalierte, wurde er festgenommen.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden Sonntagfrüh gegen 5. 25 Uhr wegen einer gewaltsamen Auseinandersetzung in den Bereich Dresdner Straße alarmiert. Fünf Männer sollen in einer Wohnung aufeinander losgegangen sein.

Vier der Anwesenden gaben gegenüber den Polizisten an, dass ihr Freund (25) völlig unvermittelt von ihnen (22, 23) zunächst beschimpft und in weiterer Folge mit Faustschlägen attackiert haben soll. Der Österreicher wurde daraufhin angezeigt und verließ die Wohnung.

Er kam zurück

Die Sache schien damit erledigt, doch eine knappe Stunde später musste die Exekutive erneut in dem Domizil anrücken. Der Tatverdächtige war zur Wohnung zurückgekehrt. In ihm brodelte es nach der Auseinandersetzung zuvor offenbar immer noch, denn er drohte den Zeugenaussagen zufolge seinen Freunden mit dem "Abstechen".

Daraufhin wurde der 25-Jährige vorläufig festgenommen und nach der polizeilichen Einvernahme in eine Justizanstalt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
BrigittenauWienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen