Mann bei Schlägerei vor Wiener Lokal niedergestochen

Die Polizei nahm den 58-Jährigen fest.
Die Polizei nahm den 58-Jährigen fest.LPD Wien/ Symbolbild
Acht Personen lieferten sich am Freitag in Wien eine wilde Schlägerei. Dabei zückte ein Mann ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Vor einem Lokal in der Leystraße im 20. Bezirk gerieten laut Zeugen bis zu acht alkoholisierte Personen in eine Schlägerei, berichtet die Wiener Polizei.

Ein 58-jähriger Kroate soll dabei ein Messer gezogen und einen 49-jährigen Mann mit einem Stich in den Rücken schwer verletzt haben.

Festnahme in Lokal

Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen im Lokal fest. Mit Unterstützung der Diensthundeeinheit wurde das Lokal durchsucht und konnte die inzwischen verstecke Tatwaffe sichergestellt werden.

Das Messer wurde von der Polizei sichergestellt
Das Messer wurde von der Polizei sichergestelltLPD Wien

Das Opfer wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizeiSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen