Mann belästigte Frau sexuell, DNA enthüllte noch mehr

Die Polizei hat den Täter ausgeforscht.
Die Polizei hat den Täter ausgeforscht.Matthias Lauber/ Symbolbild
In Tirol konnte ein Mann (38) ausgeforscht werden, der eine Frau in einem Lokal sexuell belästigt haben soll. Er dürfte Wiederholungstäter sein.

Bereits am 5. Juli kam es in einem Lokal in der Innsbrucker Innenstadt zu einer geschlechtlichen Nötigung, bei dem ein vorerst unbekannter Mann eine Frau unsittlich berührte und bedrängte.

Durch umfangreiche Ermittlungen der Beamten konnte laut Polizei nun ein 38-jähriger Rumäne als Tatverdächtiger ausgeforscht werden.

Bereit 2012 Frau belästigt

Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung, ergab sich durch einen DNA-Treffer der Verdacht, dass der Rumäne auch für eine geschlechtliche Nötigung am 12. März 2012 in der Innsbrucker Innstraße verantwortlich sein könnte.

Der 38-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme nicht geständig, die Anzeige folgt auf freiem Fuß.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichTirolSexuelle BelästigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen