Mann beschädigt Dutzende Autos – dann kommt die Polizei

Blick in die Laxenburger Straße in Wien-Favoriten. Symbolbild
Blick in die Laxenburger Straße in Wien-Favoriten. SymbolbildGoogle Street View
Ein 53-Jähriger hat Dienstagabend zahlreiche Autos in der Laxenburger Straße in Wien-Favoriten mit Fußtritten beschädigt.

Zeugen alarmierten kurz nach 20 Uhr die Polizei, nachdem sie einen Mann dabei beobachtet hatten, wie dieser insgesamt 35 Fahrzeuge durch Fußtritte beschädigte.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten schließlich den mutmaßlichen Täter stellen und vorläufig festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 53-jährigen russischen Staatsangehörigen.

Warum der Mann Autos demoliert hatte, ist noch völlig unklar. Die Hintergründe zur Tat sind Gegenstand von laufenden Ermittlungen, der Randalierer befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
FavoritenWienSachbeschädigungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen