Mann brach bei Hundeturnier zusammen – wiederbelebt!

Drama während eines Hundeabrichteturniers im Bezirk Scheibbs
Drama während eines Hundeabrichteturniers im Bezirk ScheibbsGetty Images/iStockphoto (Symbolfoto)
Zwischenfall bei einem Hundeabrichteturnier im Bezirk Scheibbs: Als ein 50-Jähriger mit seinem Vierbeiner an der Reihe war, sackte der Mann zusammen.

Tragischer Zwischenfall mit positivem Ausgang am Sonntag in Purgstall an der Erlauf (Bezirk Scheibbs) während eines Hundeabrichteturniers: Gerade als ein 50-jähriger Mann mit seinem Hund an der Reihe war und sein Können zur Schau stellte, brach der Mann plötzlich zusammen.  

Sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen

Sofort eilten Anwesende, darunter eine diplomierte Krankenschwester, dem Mann zu Hilfe und begannen mit der Wiederbelebung, welche von Sanitätern und Notarzt fortgesetzt wurde.

Mann ins Spital geflogen

Die Bemühungen waren erfolgreich. Das Herz des Hundebesitzers begann wieder zu schlagen. In stabilem Zustand und sogar bereits wieder etwas ansprechbar wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 ins Krankenhaus nach St. Pölten geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie, wes Time| Akt:
RettungTiereHund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen