Mann droht am Telefon: "Werde Polizisten erschießen"

WEGA-Beamte öffneten die Tür.
WEGA-Beamte öffneten die Tür.Helmut Graf/ Symbolbild
Ein 25-Jähriger rief bei der Polizei an und drohte, er werde mit einer Waffe Beamte erschießen. Die Nummer wurde zurückverfolgt, die WEGA rückte aus.

Nachdem ein Mann zwei Polizeiinspektionen angerufen und dabei angegeben hatte, er habe eine Pistole in einem Park gefunden und habe vor damit Polizisten zu erschießen, wurde die Nummer zurückverfolgt.

"Die Rufdatenrückerfassung und die Standortbestimmung führten die Beamten zu einer Wohnung in Wien-Favoriten", teilte die Polizei am Freitag mit.

Keine Schusswaffe gefunden

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien öffnete die WEGA die Wohnungstür und nahm den Beschuldigten, einen 25-jährigen Österreicher, fest. Besagte Schusswaffe wurde nicht gefunden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizeiWEGA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen