Mann drohte 28-Jährigem wegen Zigarette mit Messer

Bild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Am Dienstag Früh ist ein 28-Jähriger von einem Unbekannten in Floridsdorf mit dem Messer bedroht worden. Dem Opfer gelang die Flucht, der Täter wurde festgenommen.

Um 8.00 Uhr befand sich der 28-Jährige  in der Skraupstraße, als er plötzlich von einem Fußgänger um eine Zigarette gebeten wurde. Als er dies verneinte, zückte sein Gegenüber plötzlich ein Messer und schrie: "Soll i da des reinstechen?".

Dem 28-Jährigen gelang die Flucht in Richtung Justgasse, in der er auf drei zufällig vorbeikommende Polizisten traf. Die Beamten der Polizeiinspektion Trillergasse begaben sich mit dem Opfer zurück in die Skraupstraße und konnten den Beschuldigten (42) noch vor Ort anhalten und festnehmen. Die Tatwaffe und ein zweites Messer wurden sichergestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen